Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

Offizielle Einweihungsfeier der Kauferinger Mittelschule

Erfolgreiche Einweihung der sanierten Mittelschule nach 2-jähriger Bauzeit, trotz Herausforderungen wie Corona und Lieferengpässen. Kosten: 7,7 Millionen €, mit Förderungen von Bund und Bayern. Neuer Anfang für Schüler und Schulfamilie in moderner und barrierefreier Vorzeigeschule.
Nach der Modernisierung strahlt die Mittelschule im neuen Glanz (Foto: Markt Kaufering)

Am Freitag, den 16. Juni, ging mit der offiziellen Einweihungsfeier ein großes Projekt dem Ende zu.

Die konkreten Planungen zur Sanierung der Mittelschule haben bereits im Januar 2020 begonnen.

Planungsschwerpunkte waren insbesondere ein witterungsunempfindlicher Sonnenschutz aus Metall, ein Highlight der Planung, der Einbau eines Aufzuges, Schallschutzmaßnahmen, Verbesserung der Aufenthaltsqualität in der Aula, die Erneuerung der kompletten Haustechnik mit EDV und Beleuchtung und der Einbau Corona-gerechter Lüftungsanlagen.

Die ersten Bauaufträge wurden im Februar 2021 erteilt, sodass jetzt, nach rund 2 Jahren Bauzeit, die neu sanierte Mittelschule Kaufering ganz offiziell eröffnet und seiner Bestimmung übergeben werden konnte.

Die Generalsanierung des sogenannten Bau III der Mittelschule aus dem Jahr 1970, war überfällig und war der Anfang einer bis zum Jahr 2025 andauernden Generalsanierung und Erweiterung des gesamten übrigen Schulkomplexes, dessen Entstehung bis in das Jahr 1960 zurückgeht.

Die Baustelle musste in einer sehr schwierigen Zeit abgewickelt werden, die überlagert wurde durch Corona bedingte Einschränkungen und zuletzt durch den Krieg in der Ukraine. Beide Ereignisse haben Lieferengpässe verursacht, die neben einigen unvorhersehbaren Dingen beim Bauen in einem Altbestand, letztendlich auch zu einigen Verzögerungen und Verteuerungen der gesamten Baumaßnahme geführt haben.

Glücklicherweise konnte bereits am 9. Januar 2023 eine Teilnutzungsaufnahme des Gebäudes, allerdings ohne das Untergeschoss, erfolgen, sodass die Räumlichkeiten mit nur 4-monatiger Verspätung in wesentlichen Teilen wieder nutzbar waren. Das war ein großer Kraftakt, sowohl in organisatorischer als auch finanzieller Sicht.

Die erwarteten Baukosten liegen inzwischen bei ca. 7,7 Millionen €, die der Marktgemeinderat Kaufering großzügig und schrittweise, immer wieder genehmigt hat. Vielen Dank dafür!

Sehr erfreulich waren auch die Förderzusagen der Bundesregierung und des Freistaates Bayern. Für die Außensanierung (im Wesentlichen Dach, Fassade, Sonnenschutz und Aufzug) werden 1 Million €, für den Einbau Corona-gerechter Lüftungsanlagen rund 500.000 € und für den Innenausbau aus Mitteln des Freistaates Bayern, rund 1,5 Millionen € an Zuwendungen erwartet.

Die Einweihung einer neuen Schule ist immer ein Zeichen von Neuanfang und Aufbruch. Die jungen Menschen, die diese Schule besuchen, stehen mit ihren Persönlichkeiten, ihren Wertvorstellungen, ihrer Motivation, ihrer Begeisterung und ihren verschiedenen Interessen für unsere Zukunft.

Der Schulfamilie, die neben der eigenen Familie wohl die wichtigste Station im Leben eines jungen Menschen ist, dankte Bürgermeister Thomas Salzberger für ihr Engagement und ihre Unterstützung.

Ebenso dankte er den Lehrkräften, den Schülerinnen und Schülern auch dafür, dass sie die Bauarbeiten während des Unterrichts so geduldig ertragen haben. Es kam schon mal vor, dass Farbeimer und Leitern die Schule zu einem Hindernisparcours machten. Aber auch dies wurde mit Bravour und Coolness gemeistert.

Es ist nun eine neue, moderne und barrierefreie Vorzeigeschule entstanden, in der man sich wohlfühlen kann.

Neueste Artikel

Master29. Februar 2024

Im Rahmen der sich veränderten Sicherheitslage und der dynamischen Entwicklung in Osteuropa, gilt es auch ein schlagkräftiges Anti-Raketen-System aufzubauen. Genau dafür

Redaktion27. Februar 2024
Redaktion26. Februar 2024
Redaktion22. Februar 2024

DEALS

Redaktion26. November 2023

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes als einen undurchsichtigen Mobilfunktarif, der einem das Geld aus der Tasche zieht, ohne wirklich zu passen. Die Welt der Tarifoptionen ist riesig und kann für den durchschnittlichen Verbraucher schnell zu einem undurchdringlichen Dschungel werden.

Redaktion14. Mai 2023

Die Hauptreisesaison kommt in großen Schritten auf uns zu. Wer jetzt bei Koffern, Trollys und mehr richtig sparen will, sollte unbedingt weiterlesen. In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl die besten Gepäckstücke & Gadgets für deine nächste Abenteuerreise! Vom

Redaktion10. März 2023

Schnelles Internet soll bald auch in ganz Kaufering via Glasfaser zur Verfügung stehen. Um möglichst viele Menschen von den Vorzügen zu überzeugen sind Vertriebsmitarbeiter in den letzten Wochen teils sehr forsch an den Haustüren unterwegs gewesen. Wir haben fünf Gründe

Redaktion29. Januar 2023

Schnee, Eis und Salzreste. Winterzeit bedeutet auch Schmutz. Um den Dreck draussen zu lassen gibt es Fussmatten, doch oft sind diese langweilig und öde. Mit unserem aktuellen Deal sicherst Du Dir Individualität und obendrauf noch einen tollen Rabatt. Individuelle Fußmatten

WETTER

Redaktion30. Oktober 2023

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke

Redaktion17. Oktober 2023

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung

Redaktion3. August 2023

Der letzte Sommermonat ist angebrochen und von Sommerfeeling keine Spur? Verzweifelte Gemüter können auf ein Ende der langen, eher herbstlichen Wetterperiode hoffen. Ein wenig Geduld ist zwar noch nötig, aber dann wird sich die Wetterlage ändern. „Wann wird’s mal wieder

Master12. Juli 2023

Eine Gewitterfront beendete nicht nur 8die Hitze sondern sorgte auch für zahlreiche Schäden in Kaufering und der Region. Kurz nach 23 Uhr zog eine breite Gewitterfront mit Orkanböen über Kaufering. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, Gegenstände durch die Luft geschleudert. Für