Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

Ostergeschenk für die Feuerwehr!

Gerade erst wurde die Verschiebung des Geräthausneubaus verkündet und schon gibt es eine neue Lösung pünktlich zum Osterfest. Und für den bald brachliegenden ursprünglichen Bauort gibt es auch bereits ein nachhaltiges Konzept.
Genug Platz für das neue Interkommunale Feuerwehrgerätehaus

“Ja was ist denn da los?” sichtlich verwundert und deutlich überrascht erreichte den 1. Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr kurz vor dem Osterfest eine erfreuliche Nachricht aus der Nachbargemeinde Igling. Nachdem aufgrund der Haushaltslage des Marktes Kaufering eine Diskussion um die Verschiebung des 16 Millionen Euro teuren Gerätehauses entbrannt war, haben sich nun gleich mehrere potentielle Geldgeber zu Wort gemeldet. Sowohl ein Investor aus dem Pitztal als auch die Nachbargemeinde Igling haben ihre Unterstützung angeboten.

Nachrichtensperre um die “Überraschung zu gewährleisten”

Obwohl bereits letzte Woche die positiven Infos aus der Nachbarschaft gesendet wurden, sollten diese erst zum 1. April veröffentlicht werden, so der Pressesprecher Alois Lirpa. “Wir können doch nicht nur die finanzstarken Gewerbebetriebe aus Kaufering übernehmen und die dann dort drüben im Regen stehen lassen. Natürlich unterstützen wir finanziell beim Neubau des Kauferinger Feuerwehrhauses und bieten dafür auch unseren Gemeindegrund im Iglinger Osten an.” Vorteil für die Kauferinger, die direkte Anbindung an die B17 und der nur unwesentlich längere Weg nach Kaufering. “Das sollte gerade noch in der Hilfsfrist liegen,” freut sich Kommandant Markus Rietig. Statt irgendwann nach 2027 sollen nun bereits die konkreten Planungen zum Baubeginn starten und der 2. Investor aus dem Pitztal wird sich wohl auch mit einem sechsstelligen Betrag beteiligen. Seine Bedingung: Die neue Wache muss dann einen Namen führen, den er noch bestimmen wird. Wir sind gespannt, wie es hier weitergeht, und freuen uns für die Feuerwehr um diese tolle neue Entwicklung.

Ameisenbär kommt temporär nach Kaufering
Bald in Kaufering zuhause? Ameisenbär Achim (Foto VistaCreate)

Quasi zwei Fliegen mit einer Zunge konnte auch der Duisburger Zoo “fangen”. Aus Platzgründen muss Achim der Ameisenbär weichen. “Wir haben lange überlegt, was wir nun mit Achim machen, dann kam das Schreiben aus Kaufering und wir wussten, ja, da bekommt Achim sein neues Zuhause”, so Zoodirektor Aibreán Huhtikuu. Spätestens nachdem die ursprüngliche Fläche für den Gerätehausneubau von den Wertstoffcontainern befreit ist, soll dort das neue Ameisenbärengehege entstehen. “Wir freuen uns schon sehr, dass Achim in Bayern ein neues – wenngleich auch nur vorübergehendes Zuhause findet”, so Huhtikuu weiter. Die Idee zu diesem ungewöhnlichen Schritt kam aus Kreisen eines Kauferinger Vereines, welche die Probleme mit dem Ameisenbefall der geplanten Baufläche für das Gerätehaus mitbekommen hatte. Die Vorstandschaft möchte den Vereinsnamen jedoch noch nicht in der Öffentlichkeit preisgeben. “Wir haben uns gedacht, wenn die Fläche so lange brach liegt, kann man doch das sinnvolle mit dem nützlichen Verbinden – und so kam dann die Idee mit dem Ameisenbären auf”. Somit hat Kaufering dann zwei Probleme gelöst und dazu noch ein tolles neues Ausflugsziel, wenn es dann mal wieder heißt: “April, April”, wir haben Sie ordentlich auf den Arm genommen. Wir hoffen, Sie hatten auch etwas Freude an diesen doch durchaus ernsten Themen und wünschen eine ganz tolle und nicht immer so ernste Frühlingszeit. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Aprilscherz der Redaktion 😉

Neueste Artikel

Redaktion15. April 2024

Schwerwiegende Folgen hatte ein kleinerer Unfall am Sonntag in Kaufering für eine 83-Jährige. Wie die Polizei berichtete, kam es am gestrigen

DEALS

Redaktion26. November 2023

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes als einen undurchsichtigen Mobilfunktarif, der einem das Geld aus der Tasche zieht, ohne wirklich zu passen. Die Welt der Tarifoptionen ist riesig und kann für den durchschnittlichen Verbraucher schnell zu einem undurchdringlichen Dschungel werden.

Redaktion14. Mai 2023

Die Hauptreisesaison kommt in großen Schritten auf uns zu. Wer jetzt bei Koffern, Trollys und mehr richtig sparen will, sollte unbedingt weiterlesen. In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl die besten Gepäckstücke & Gadgets für deine nächste Abenteuerreise! Vom

Redaktion10. März 2023

Schnelles Internet soll bald auch in ganz Kaufering via Glasfaser zur Verfügung stehen. Um möglichst viele Menschen von den Vorzügen zu überzeugen sind Vertriebsmitarbeiter in den letzten Wochen teils sehr forsch an den Haustüren unterwegs gewesen. Wir haben fünf Gründe

Redaktion29. Januar 2023

Schnee, Eis und Salzreste. Winterzeit bedeutet auch Schmutz. Um den Dreck draussen zu lassen gibt es Fussmatten, doch oft sind diese langweilig und öde. Mit unserem aktuellen Deal sicherst Du Dir Individualität und obendrauf noch einen tollen Rabatt. Individuelle Fußmatten

WETTER

Redaktion30. Oktober 2023

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke

Redaktion17. Oktober 2023

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung

Redaktion3. August 2023

Der letzte Sommermonat ist angebrochen und von Sommerfeeling keine Spur? Verzweifelte Gemüter können auf ein Ende der langen, eher herbstlichen Wetterperiode hoffen. Ein wenig Geduld ist zwar noch nötig, aber dann wird sich die Wetterlage ändern. „Wann wird’s mal wieder

Master12. Juli 2023

Eine Gewitterfront beendete nicht nur 8die Hitze sondern sorgte auch für zahlreiche Schäden in Kaufering und der Region. Kurz nach 23 Uhr zog eine breite Gewitterfront mit Orkanböen über Kaufering. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, Gegenstände durch die Luft geschleudert. Für