Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

Wetter

Das Gruselwetter zu Halloween

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke hexen kann.

Vom Spätsommer direkt in den Frühwinter

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung geben. An den Küsten droht sogar ein seltener Oststurm.

Nächste Woche wieder sommerlicher 

Der letzte Sommermonat ist angebrochen und von Sommerfeeling keine Spur? Verzweifelte Gemüter können auf ein Ende der langen, eher herbstlichen Wetterperiode hoffen. Ein wenig Geduld ist zwar noch nötig, aber dann wird sich die Wetterlage ändern.

Schwere Unwetter wüten

Eine Gewitterfront beendete nicht nur die Hitze sondern sorgte auch für zahlreiche Schäden in Kaufering und der Region.

Temperatursturz und Flocken zum Wochenstart

Jetzt müssen wir alle ganz tapfer sein: „Der Winter hat noch nicht fertig! Anfang kommender Woche wird es nachts fast überall wieder frostig und sogar Flocken sind noch mal möglich”, so Meteorologe Björn Goldhausen. Auch tagsüber liegen die Temperaturen nur knapp über 5 Grad und selbst kurze Wintergewitter stehen am Montag auf dem Programm.

Wie kommt das Auf und Ab zustande?

Das Wetter spielt verrückt, könnte man meinen. Auf Nachtfrost folgen bereits am Freitag wieder 20 Grad. Ursache für die starken Schwankungen ist ein besonderer Verlauf des Jetstreams. Dieser sorgt für den raschen Wechsel aus polarer Kaltluft und subtropischer Warmluft in Deutschland. Außergewöhnlich ist das im Frühling allerdings nicht. Über 20 Grad und sommerlich anmutende Gewitter zum Wochenstart, Flocken und Wintergewitter

Der Winter meldet sich zurück – Schnee und Frost?

Die ersten Frühlingsgefühle bekommen in den kommenden Tagen einen herben Dämpfer. Eine Kaltfront zieht am Freitag über Deutschland hinweg und bringt eine deutliche Abkühlung. Frost, glatte Straßen und Schneeschauer bestimmen das Wochenende.

Jetzt ran an Heckenschere und Spaten!

Ende Februar und Anfang März gibt es schon einiges zu tun, damit später im Garten alles üppig sprießt und gedeiht. Für diejenigen, denen der grüne Daumen zuckt und es schon ungeduldig in den Fingern juckt, gibt es also Erlösung.

Winter nimmt nächste Woche neuen Anlauf

In der kommenden Woche gehen die Temperaturen deutlich zurück und gebietsweise rieseln auch Flocken. Im Flachland bleibt es allerdings meist bei einem nasskalten Intermezzo, während der Winter in einigen Mittelgebirgen mit ordentlich Schnee erstmals zeigt, was er kann.  

Freitag bereits Schnee in Kaufering?

Das Wetter hält sich normalerweise eher selten an den Kalender. Dieses Mal passt es aber erstaunlich gut: Pünktlich zum meteorologischen Winterbeginn hält Frostluft Einzug und gebietsweise setzt Schneefall ein. Eine durchgreifende Milderung ist nicht in Sicht.

Das Gruselwetter zu Halloween

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke hexen kann.

Vom Spätsommer direkt in den Frühwinter

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung geben. An den Küsten droht sogar ein seltener Oststurm.

Nächste Woche wieder sommerlicher 

Der letzte Sommermonat ist angebrochen und von Sommerfeeling keine Spur? Verzweifelte Gemüter können auf ein Ende der langen, eher herbstlichen Wetterperiode hoffen. Ein wenig Geduld ist zwar noch nötig, aber dann wird sich die Wetterlage ändern.

Schwere Unwetter wüten

Eine Gewitterfront beendete nicht nur die Hitze sondern sorgte auch für zahlreiche Schäden in Kaufering und der Region.

Temperatursturz und Flocken zum Wochenstart

Jetzt müssen wir alle ganz tapfer sein: „Der Winter hat noch nicht fertig! Anfang kommender Woche wird es nachts fast überall wieder frostig und sogar Flocken sind noch mal möglich”, so Meteorologe Björn Goldhausen. Auch tagsüber liegen die Temperaturen nur knapp über 5 Grad und selbst kurze Wintergewitter stehen am Montag auf dem Programm.

Wie kommt das Auf und Ab zustande?

Das Wetter spielt verrückt, könnte man meinen. Auf Nachtfrost folgen bereits am Freitag wieder 20 Grad. Ursache für die starken Schwankungen ist ein besonderer Verlauf des Jetstreams. Dieser sorgt für den raschen Wechsel aus polarer Kaltluft und subtropischer Warmluft in Deutschland. Außergewöhnlich ist das im Frühling allerdings nicht. Über 20 Grad und sommerlich anmutende Gewitter zum Wochenstart, Flocken und Wintergewitter

Der Winter meldet sich zurück – Schnee und Frost?

Die ersten Frühlingsgefühle bekommen in den kommenden Tagen einen herben Dämpfer. Eine Kaltfront zieht am Freitag über Deutschland hinweg und bringt eine deutliche Abkühlung. Frost, glatte Straßen und Schneeschauer bestimmen das Wochenende.

Jetzt ran an Heckenschere und Spaten!

Ende Februar und Anfang März gibt es schon einiges zu tun, damit später im Garten alles üppig sprießt und gedeiht. Für diejenigen, denen der grüne Daumen zuckt und es schon ungeduldig in den Fingern juckt, gibt es also Erlösung.

Winter nimmt nächste Woche neuen Anlauf

In der kommenden Woche gehen die Temperaturen deutlich zurück und gebietsweise rieseln auch Flocken. Im Flachland bleibt es allerdings meist bei einem nasskalten Intermezzo, während der Winter in einigen Mittelgebirgen mit ordentlich Schnee erstmals zeigt, was er kann.  

Freitag bereits Schnee in Kaufering?

Das Wetter hält sich normalerweise eher selten an den Kalender. Dieses Mal passt es aber erstaunlich gut: Pünktlich zum meteorologischen Winterbeginn hält Frostluft Einzug und gebietsweise setzt Schneefall ein. Eine durchgreifende Milderung ist nicht in Sicht.

POLIZEIMELDUNGEN

Redaktion27. Februar 2024

Eine Einbrecherbande war am letzten Wochenende in Kaufering und Landsberg unterwegs und erbeutete einen kleinen Bargeldbetrag – die verursachten Sachschäden übersteigen jedoch 10.000 Euro. Am vorangegangenen Wochenende wurde in eine Straßenbaufirma sowie eine Arztpraxis in der Viktor-Frankl-Straße in Kaufering eingebrochen.

Redaktion26. Februar 2024

Weil ein 80-jähriger PKW Fahrer die Vorfahrt eines anderen PKW missachtete, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und 7.500 Euro Sachschaden. Wie die Polizei Landsberg berichtet, war der 80-jähriger Fahrer mit seinem PKW auf der Bahnhofstraße unterwegs. Beim

Redaktion11. Februar 2024

Zwei arabische Flüchtlinge sorgten in der Nacht von Samstag auf Sonntag für reichlich Ärger und einen größeren Polizeieinsatz. Wie die Polizei Landsberg in ihrer Pressemeldung berichtet, begann der Ärger mit einem Notruf um 23.00 Uhr. Ein Anrufer hatte eine Schlägerei

Redaktion9. Februar 2024

Kurz nach Mitternacht brachen zwei junge Männer die Eingangstüre eine Supermarktes auf und lösten den Alarm aus. Weit kamen die beiden Männer nicht – bereits kurze Zeit später klickten die Handschellen. Am 09.02.2024 gegen 00:15 Uhr öffneten zwei Männer gewaltsam

Ort: Kaufering Germany Einwohner: 9820
2°C Gefühlte Temperatur 0°C
1006hPa 88% 75% 3m/s 260deg

WETTER

Redaktion30. Oktober 2023
Master12. Juli 2023