Erster Sieg für die Redhocks – erfolgreiches Auswärtswochenende für die Kauferiger Floorballer

Zwei stark unterschiedliche Spiele absolvierte die rote Macht vom Lech am Wochenende, in denen man das Spiel am Samstag gegen die Dragons aus Bonn zwar mit 7:4 verlor, anschließend allerdings das Sonntagsspiel gegen Die Floorfighters Chemnitz 6:11 gewann. Das schnelle Konterspiel, sowie die Umstellung der Reihen waren der Schlüssel zum lang ersehnten ersten Sieg für die Mannschaft von Coach Markus Heinzelmann.

Vier Jahrzehnte Ehrenamt

Für mehr als 40 Jahre ehrenamtliches Engagement wurden zwei Kauferinger mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen geehrt.

Strafen und Abschlussschwäche kosten Kaufering den Sieg

Auch im zweiten Heimspiel der neuen Saison gab es für die Kauferinger Bundesligafloorballer noch keine Punkte. Trotz guter spielerischer Ansätze, insbesondere im ersten Drittel, setzte es im Derby gegen den TV Schriesheim eine schmerzhafte 5:8-Niederlage. Ausschlaggebend waren insbesondere viele Strafen sowie eine mangelhafte Torchancenverwertung.

Ist Kaufering für Jugendliche attraktiv genug?

Bietet der Markt Kaufering die Angebote für unsere Jugendlichen die wirklich benötigt und nachgefragt werden? Was fehlt, wo muss verbessert werden? Unter dem Motto “Tu es, Kaufering!” läd die Marktgemeinde Zukunfts.Macher:innen in die Lechauhalle

Regional Unwettergefahr am Mittwoch

Am Mittwoch stellt sich eine brenzlige Wetterlage ein. In einem Streifen über der Landesmitte regnet es ergiebig, örtlich ist mit Überflutungen zu rechnen. Im Süden können sich einzelne starke Gewitter entwickeln. Dabei drohen Unwetter.

Gratulation zum 100. Geburtstag

Am Samstag, den 10. September durfte Herr Bürgermeister Salzberger eine ganz besondere Geburtstagsgratulation aussprechen. Der Kauferinger Sebastian Jäger, feierte an diesem Tag seinen 100. Geburtstag!

Kauferinger Floorballer unterliegen zum Saisonstart dem MFBC Leipzig

Mit einer Niederlage sind die Red Hocks Kaufering in ihre zehnte Bundesligasaison gestartet. Im Sportzentrum unterlag die Mannschaft von Trainer Markus Heinzelmann dem MFBC Leipzig mit 2:8. Zu schwer hatten sich die Roten über weite Strecken des Spiels getan, Chancen zu kreieren.