Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

Kauferinger Feuerwehr zeigt Können

Beim Frühjahresmarkt in Kaufering zeigte die Freiwillige Feuerwehr Kaufering – unter den wachsamen Augen zahlreicher Kinder und Besuchern des Marktes – wie eine Technische Rettung nach einem Verkehrsunfall aussieht.

Vorführung auf dem Fuggerplatz – Spreizer im Einsatz (Foto Rizer)

Was bei Einsätzen sonst nicht gern gesehen wird, war am Marktwochenende in Kaufering ausdrücklich erlaubt. Das Zuschauen bei der “Rettung” eines Fahrzeuginsassens nach einem Verkehrsunfall. Angenommen wurde ein schwerer Unfall mit einem PKW, dabei war der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt.

In maximal 10 Minuten vor Ort

Vom Unfall bis zum Eintreffen im Krankenhaus sollen idealerweise nicht mehr als 60 Minuten verstreichen. Was nach viel Zeit klingt kann schnell vorbei sein, wenn man berücksichtigt, dass auch in Kaufering eine Freiwillige Feuerwehr ausrückt. Das bedeutet, die Wache ist nicht ständig besetzt wie bei einer Berufsfeuerwehr. Wenn es zu einem Einsatz kommt, werden die freiwilligen Kameraden und Kameradinnen per Funkmeldeempfänger “angepiepst” sie lassen dann alles stehen und liegen und eilen von Zuhause, dem Arbeitsplatz oder Unterwegs in das Feuerwehrhaus, ziehen sich dort die Einsatzkleidung an und rücken zur Einsatzstelle aus. Dafür gibt der Freistaat Bayern den Männern und Frauen maximal 10 Minuten Zeit vor – in der Regel sind die Wehrmänner und Frauen jedoch bereits viel schneller am Einsatzort und beginnen dann dort direkt mit der Rettung oder dem Löschen von Bränden.

Mit Schere und Spreizer gegen hochfesten Stahl

Zurück zu unserem Verkehrsunfall am Fuggerplatz. Als erstes erkundet der Gruppenführer die Lage und gibt seiner Mannschaft die Anweisungen was passieren muss. Kurz darauf werden die sogenannte Rettungsschere und der Spreizer vorgenommen. Gleichzeitig klettert ein Feuerwehranghöriger in das Fahrzeug und beginnt mit der Betreuung des Insassen. Diese Schritte geschehen in enger Abstimmung mit dem Notarzt um eine möglichst schonende Rettung zu gewährleisten. Herausfordernd sind mittlerweile nicht nur die neuen Verbundwerkstoffe, hochfester Stahl und Kunststoffe sondern auch immer mehr Elektro- oder Hybridfahrzeuge. Hier kommen dann noch Stromschlaggefahr hinzu.

Unter lautem Knirschen und Krachen biegt sich der Stahl der Fahrzeugkarosserie unter dem Spreizer, gemeinsam schneiden die Wehrmänner die Holme am Fahrzeug durch, um dann das gesamte Fahrzeugdach zu entfernen. Mit einer speziellen Rettungstrage kann jetzt der Fahrer des “Unfallfahrzeuges” gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Gut 20 Minuten haben die Helferinnen und Helfer benötigt, ausreichend Zeit um eine rechtzeitige Versorgung des Unfallopfers zu gewährleisten.

Unter dem Applaus der Zuschauer räumen die Kameraden ihr Material und die Schrotteile zur Seite.

Diese Vorführung zeigte nicht nur die Leistungsbereitschaft der Kauferinger Wehr, auch die Anforderungen an Technik und Ausstattung steigen stetig. Durch regelmäßige Übungs- und Ausbildungsabende halten sich die Freiwilligen Feuerwehrkräfte fit für den nächsten Einsatz.

Wer jetzt Interesse an der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr bekommen hat oder für seine Kinder eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in der Jugendfeuerwehr sucht, kann sich jederzeit an die Freiwillige Feuerwehr Kaufering wenden oder einfach bei einem Übungsabend vorbeischauen. Die Termine und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite der Feuerwehr Kaufering.

Webseite der Feuerwehr Kaufering

Fotoimpressionen

Neueste Artikel

Master16. Mai 2024

Ungewöhnlich gut besucht war die Marktgemeinderatssitzung am Mittwoch in Kaufering. Doch bereits vor der eigentlichen Sitzung wurde es vor dem Sitzungssaal

DEALS

Redaktion26. November 2023

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes als einen undurchsichtigen Mobilfunktarif, der einem das Geld aus der Tasche zieht, ohne wirklich zu passen. Die Welt der Tarifoptionen ist riesig und kann für den durchschnittlichen Verbraucher schnell zu einem undurchdringlichen Dschungel werden.

Redaktion14. Mai 2023

Die Hauptreisesaison kommt in großen Schritten auf uns zu. Wer jetzt bei Koffern, Trollys und mehr richtig sparen will, sollte unbedingt weiterlesen. In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl die besten Gepäckstücke & Gadgets für deine nächste Abenteuerreise! Vom

Redaktion10. März 2023

Schnelles Internet soll bald auch in ganz Kaufering via Glasfaser zur Verfügung stehen. Um möglichst viele Menschen von den Vorzügen zu überzeugen sind Vertriebsmitarbeiter in den letzten Wochen teils sehr forsch an den Haustüren unterwegs gewesen. Wir haben fünf Gründe

Redaktion29. Januar 2023

Schnee, Eis und Salzreste. Winterzeit bedeutet auch Schmutz. Um den Dreck draussen zu lassen gibt es Fussmatten, doch oft sind diese langweilig und öde. Mit unserem aktuellen Deal sicherst Du Dir Individualität und obendrauf noch einen tollen Rabatt. Individuelle Fußmatten

WETTER

Redaktion30. Oktober 2023

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke

Redaktion17. Oktober 2023

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung

Redaktion3. August 2023

Der letzte Sommermonat ist angebrochen und von Sommerfeeling keine Spur? Verzweifelte Gemüter können auf ein Ende der langen, eher herbstlichen Wetterperiode hoffen. Ein wenig Geduld ist zwar noch nötig, aber dann wird sich die Wetterlage ändern. „Wann wird’s mal wieder

Master12. Juli 2023

Eine Gewitterfront beendete nicht nur 8die Hitze sondern sorgte auch für zahlreiche Schäden in Kaufering und der Region. Kurz nach 23 Uhr zog eine breite Gewitterfront mit Orkanböen über Kaufering. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, Gegenstände durch die Luft geschleudert. Für