Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

  • Home
  • News
  • Sport
  • Kauferinger Floorballer unterliegen zum Saisonstart dem MFBC Leipzig

Kauferinger Floorballer unterliegen zum Saisonstart dem MFBC Leipzig

Mit einer Niederlage sind die Red Hocks Kaufering in ihre zehnte Bundesligasaison gestartet. Im Sportzentrum unterlag die Mannschaft von Trainer Markus Heinzelmann dem MFBC Leipzig mit 2:8. Zu schwer hatten sich die Roten über weite Strecken des Spiels getan, Chancen zu kreieren.

Auch der starke Torhüter Dominik Bürger konnte die 2:8-Auftaktniederlage nicht verhindern.
Fotos (Archiv): Finkenzeller

Als die Red Hocks Ende Juni noch in den Playdowns um den Klassenerhalt gekämpft hatten, war bei Leipzig nicht nur die Saisonpause bereits beendet, sondern auch die Vorbereitung lief bereits auf Hochtouren. Bei den Kauferingern kehrten derweil erst Ende August die letzten Urlauber zurück und die vielversprechenden Neuzugänge aus Lettland und Finnland flogen ein. „Wir waren selbst gespannt, wie weit wir nach den ersten Trainings mit voller Kapelle schon sind, aber bis sich die Reihen einspielen und die Spieler untereinander finden, dauert es wohl noch ein paar Spiele“, meint Marco Keß, der seit dieser Saison erstmals die Kapitänsbinde trägt.

Der mehrwöchige Trainingsrückstand machte sich dann auch auf dem Feld bemerkbar. Zwar blieb die Fehlerquote auf Seiten der Kauferinger zunächst gering, doch ebenso gering war auch der Mut in der Offensive. Über mehrere Stationen spielten die Bayern in die gegnerische Hälfte, wo allerdings meist schon recht früh Endstation war. Anders bei Leipzig: Die Messestädter kombinierten deutlich flüssiger und hier und da fand auch ein Querpass einen Abnehmer. So musste Kaufering nach dem ersten Drittel vor allem Torhüter Dominik Bürger danken, dass es nur mit einem 0:2 in die Pause ging. Nur ein Powerplay und einen Schnitzer in der Zuordnung nutzte der einstige deutsche Meister für zwei Treffer, ansonsten war Bürger zur Stelle.

Mehr Mut zeigten die Hausherren im zweiten Abschnitt. Allen voran die Reihe um die Neuzugänge Arturs Bracka, Leevi Väänänen und Kriss Luzinskis spielte sich nun häufiger in der Leipziger Hälfte fest und kam gelegentlich zum Abschluss. Doch während der erste Kauferinger Saisontreffer auch im zweiten Drittel noch nicht fallen wollte, klingelte es im Kasten der Roten nun des Öfteren. Insbesondere zu konteranfällig habe man sich hier präsentiert, konstatierte Trainer Heinzelmann hinterher. 0:6 stand es bereits nach 40 Minuten.

Im Schlussabschnitt wollten sich die Kauferinger dann aber nicht auf eine Schadensbegrenzung hinarbeiten, sondern vielleicht nochmal in Reichweite kommen. Nachdem Calli Rieß nur die Latte traf, fiel der Ball kurz darauf endlich ins Netz – und das gleich doppelt: Verteidiger Arturs Bracka hatte zweimal aus der Distanz abgezogen und verkürzte auf 2:6 (49./53.). Doch mehr Anlass zum Jubel sollte es für die rund 250 Zuschauer nicht mehr geben. Leipzig vollendete zwei weitere Konter zum 2:8-Endstand aus Kauferinger Sicht.

„Während des Spiels haben wir schon eine kleine Steigerung hingelegt. Nun haben wir zwei wertvolle Trainings unter der Woche, in denen wir an einigen Punkten arbeiten können, denn am Samstag gegen Schriesheim wollen wir unbedingt drei Punkte holen“, sagt Marco Keß. Anpfiff des süddeutschen Derbys gegen den TV Schriesheim (Baden-Württemberg) ist am Samstag, 17. September, um 18 Uhr im Kauferinger Sportzentrum.

Neueste Artikel

Master29. Februar 2024

Im Rahmen der sich veränderten Sicherheitslage und der dynamischen Entwicklung in Osteuropa, gilt es auch ein schlagkräftiges Anti-Raketen-System aufzubauen. Genau dafür

Redaktion27. Februar 2024
Redaktion26. Februar 2024
Redaktion22. Februar 2024

DEALS

Redaktion26. November 2023

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes als einen undurchsichtigen Mobilfunktarif, der einem das Geld aus der Tasche zieht, ohne wirklich zu passen. Die Welt der Tarifoptionen ist riesig und kann für den durchschnittlichen Verbraucher schnell zu einem undurchdringlichen Dschungel werden.

Redaktion14. Mai 2023

Die Hauptreisesaison kommt in großen Schritten auf uns zu. Wer jetzt bei Koffern, Trollys und mehr richtig sparen will, sollte unbedingt weiterlesen. In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl die besten Gepäckstücke & Gadgets für deine nächste Abenteuerreise! Vom

Redaktion10. März 2023

Schnelles Internet soll bald auch in ganz Kaufering via Glasfaser zur Verfügung stehen. Um möglichst viele Menschen von den Vorzügen zu überzeugen sind Vertriebsmitarbeiter in den letzten Wochen teils sehr forsch an den Haustüren unterwegs gewesen. Wir haben fünf Gründe

Redaktion29. Januar 2023

Schnee, Eis und Salzreste. Winterzeit bedeutet auch Schmutz. Um den Dreck draussen zu lassen gibt es Fussmatten, doch oft sind diese langweilig und öde. Mit unserem aktuellen Deal sicherst Du Dir Individualität und obendrauf noch einen tollen Rabatt. Individuelle Fußmatten

WETTER

Redaktion30. Oktober 2023

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke

Redaktion17. Oktober 2023

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung

Redaktion3. August 2023

Der letzte Sommermonat ist angebrochen und von Sommerfeeling keine Spur? Verzweifelte Gemüter können auf ein Ende der langen, eher herbstlichen Wetterperiode hoffen. Ein wenig Geduld ist zwar noch nötig, aber dann wird sich die Wetterlage ändern. „Wann wird’s mal wieder

Master12. Juli 2023

Eine Gewitterfront beendete nicht nur 8die Hitze sondern sorgte auch für zahlreiche Schäden in Kaufering und der Region. Kurz nach 23 Uhr zog eine breite Gewitterfront mit Orkanböen über Kaufering. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, Gegenstände durch die Luft geschleudert. Für