Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

Polizei schnappt Exhibitionisten

In den letzten Wochen sorgte ein Exhibitionist für Unruhe in und um Kaufering. Der Landsberger Polizei ist nach umfangreichen Ermittlungen nun ein 23-jähriger Tatverdächtiger aus dem Landkreis Landsberg ermittelt worden. Die Ermittlungen laufen jedoch weiter.
Nach langen Ermittlungen konnte die Landsberger Polizei einen tatverdächtigen Mann ermitteln – er ist jedoch bereits wieder in Freiheit (Foto: Bild von 4711018 auf Pixabay)

In den letzten Monaten schlich sich ein junger Mann in den Abendstunden in mindestens elf Fällen unbemerkt auf verschiedene Grundstücke in der Marktgemeinde Kaufering (wir berichteten hier und hier).

Hierbei suchte er gezielt nach weiblichen Opfern, welche sich in Wohn- oder sonstigen Zimmern alleine aufhielten und deren Rollläden bei aktiver Innenraumbeleuchtung nicht geschlossen waren. Überwiegend in Terrassenbereichen zog er seine Hose zwischen die Beine und begann zu onanieren während er versuchte nonverbal durch Gesten bzw. werfen von Gegenständen an Scheiben oder auch Klopfen auf sich aufmerksam zu machen. In drei dieser Fälle wurde er von den Opfern wahrgenommen, bevor er zu onanieren begann.

Sobald die Opfer im Alter von 14 bis 28 Jahren in irgendeiner Form reagierten, flüchtete der Täter unerkannt. Bei seinen Tatausführungen trug er regelmäßig FFP2- bzw. Stoffmasken sowie Kapuzenjacke oder Mütze, welche sein Gesicht bzw. Kopfhaar bedeckten.

Die Taten erstreckten sich über den Zeitraum vom 27.09.22 bis 17.02.23.

Den Landsberger Ermittlern ist es nach äußerst anspruchsvollen Ermittlungen unter hohem Zeit- und Personalaufwand gelungen, einen 23jährigen Tatverdächtigen aus dem Landkreis Landsberg mit der Serie in Verbindung zu bringen.

Anfang der Woche erfolgte auf richterlichen Beschluss die Durchsuchung seiner Wohnung. Es wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt, deren Auswertung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Der junge Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Ermittlungsgruppe prüft in diesem Zusammenhang eine analoge Serie aus dem Jahr 2020. Im Zeitraum vom 26.10.20 bis 09.12.20 onanierte ein unbekannter junger Mann ebenfalls in elf Fällen vor Terrassentüren bzw. Fenstern der weiblichen Opfer. Die ersten Fälle ereigneten sich in Landsberg bevor sich die weiteren Taten nach Kaufering verlagerten.

Die Polizei Landsberg bittet weitere Geschädigte, welche bislang noch keine Anzeige erstattet haben, sich unter der Rufnummer 08191/932-0 mit den zuständigen Ermittlern in Verbindung zu setzten.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links – Diese Links helfen uns, weiterhin kostenlos Inhalte zur Verfügung zu stellen.

Neueste Artikel

Master29. Februar 2024

Im Rahmen der sich veränderten Sicherheitslage und der dynamischen Entwicklung in Osteuropa, gilt es auch ein schlagkräftiges Anti-Raketen-System aufzubauen. Genau dafür

Redaktion27. Februar 2024
Redaktion26. Februar 2024
Redaktion22. Februar 2024

DEALS

Redaktion26. November 2023

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes als einen undurchsichtigen Mobilfunktarif, der einem das Geld aus der Tasche zieht, ohne wirklich zu passen. Die Welt der Tarifoptionen ist riesig und kann für den durchschnittlichen Verbraucher schnell zu einem undurchdringlichen Dschungel werden.

Redaktion14. Mai 2023

Die Hauptreisesaison kommt in großen Schritten auf uns zu. Wer jetzt bei Koffern, Trollys und mehr richtig sparen will, sollte unbedingt weiterlesen. In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl die besten Gepäckstücke & Gadgets für deine nächste Abenteuerreise! Vom

Redaktion10. März 2023

Schnelles Internet soll bald auch in ganz Kaufering via Glasfaser zur Verfügung stehen. Um möglichst viele Menschen von den Vorzügen zu überzeugen sind Vertriebsmitarbeiter in den letzten Wochen teils sehr forsch an den Haustüren unterwegs gewesen. Wir haben fünf Gründe

Redaktion29. Januar 2023

Schnee, Eis und Salzreste. Winterzeit bedeutet auch Schmutz. Um den Dreck draussen zu lassen gibt es Fussmatten, doch oft sind diese langweilig und öde. Mit unserem aktuellen Deal sicherst Du Dir Individualität und obendrauf noch einen tollen Rabatt. Individuelle Fußmatten

WETTER

Redaktion30. Oktober 2023

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke

Redaktion17. Oktober 2023

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung

Redaktion3. August 2023

Der letzte Sommermonat ist angebrochen und von Sommerfeeling keine Spur? Verzweifelte Gemüter können auf ein Ende der langen, eher herbstlichen Wetterperiode hoffen. Ein wenig Geduld ist zwar noch nötig, aber dann wird sich die Wetterlage ändern. „Wann wird’s mal wieder

Master12. Juli 2023

Eine Gewitterfront beendete nicht nur 8die Hitze sondern sorgte auch für zahlreiche Schäden in Kaufering und der Region. Kurz nach 23 Uhr zog eine breite Gewitterfront mit Orkanböen über Kaufering. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, Gegenstände durch die Luft geschleudert. Für