Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

U17-Floorballer fahren zur Deutschen Meisterschaft

Ihr Ticket zur Deutschen Meisterschaft der U17-Junioren haben die Red Hocks Kaufering gelöst. Bei der Qualifikation Süd/Ost, die mitten in den Pfingstferien im brandenburgischen Rangsdorf stattfand, galten verschärfte Bedingungen.
Im Finale der Quali Süd/Ost unterlagen die Red Hocks (weiße Trikots) dem UHC Weißenfels (orange). Die Tickets zur Deutschen Meisterschaft hatten sie da aber schon in der Tasche. (Foto: Ines Kowalewicz)

Denn statt drei Startplätzen für die Deutsche Meisterschaft wurden nur zwei ausgespielt – einer ging schon vorab sicher an den als Gastgeber gesetzten FBC München. Somit war für die Teams in Rangsdorf ein Finaleinzug Pflicht.

Doch den Start in die Gruppenphase, bestehend aus drei Teams, vermasselten die Kauferinger etwas, wie Angreifer John Blümke hernach befand. Auf Gregor Denks 1:0 (10.) folgte kein weiteres Tor mehr; nach einer 1:2-Auftaktniederlage gegen den SC DHfK Leipzig musste ein Sieg zum Weiterkommen her.

Gut für die Nerven war da, dass Jonathan Krevet gegen die SG Berlin Rockets/TSV Rangsdorf schon nach 22 Sekunden vorlegte. Erneut Krevet (11.) sowie Ferdinand Reichenberger (15.), Blümke (19.) und Denk (20.) erhöhten, sodass die Red Hocks noch vor der Hälfte des Spiels mit 5:0 führten. Zwar schmolz dieser Abstand noch im Laufe einer Schlussoffensive der Gastgeber – mit 5:2 hatten die Kauferinger sich aber nicht nur das Weiterkommen, sondern sogar den Gruppensieg gesichert. „Insgesamt eine super Leistung des ganzen Teams“, fasst Trainer Norman Krevet das Wochenende zusammen. „Nach dem zweiten Spiel waren unsere Jungs und Mädels richtig platt und hatten alles fürs Halbfinale gegeben.“

Das entscheidende Spiel um die DM-Quali tags darauf gegen den PSV 90 Dessau blieb lange eng, Schritt für Schritt zogen es die Kauferinger aber auf ihre Seite. „Nach hinten haben wir gegen einen schwierigen Gegner richtig konsequent gearbeitet“, lobt Coach Krevet. Lukas Trieb (9., 18.) sorgte für ein 2:0, das wegen eines aberkannten Powerplaytors und eines Pfostentreffers gegen Ende des zweiten Drittels aber zunächst nicht weiter anwuchs. Erst im letzten Durchgang erhöhte Denk (32.), fortan verstärkten die Black Wolves ihre Offensivbemühungen. „Da wurde es nochmal richtig heiß“, schnauft Norman Krevet durch, nachdem seine Mannschaft in Unterzahl den ersten Gegentreffer kassierte (40.) und noch fast sechs Minuten auf der Uhr waren. „Dennoch haben wir verdient gewonnen“ – Blümke machte kurz vor Schluss den Deckel drauf (45.).

Blümke war es auch, der im Finale gegen den UHC Weißenfels zum zwischenzeitlichen Ausgleich traf (28.). Den erneuten Rückstand gute zwei Minuten vor Schluss holten die Red Hocks diesmal aber nicht mehr auf.

„Es war eine Freude, der Mannschaft zuzuschauen, der Spielspaß war top und ansteckend“, freut sich Krevet über das DM-Ticket, das sein Team gegen „richtig starke Gegner“ einfuhr. „Ziel erreicht, bei der Deutschen Meisterschaft in München geht es dann um alles“, stimmt Co-Trainer Bernhard Wagner zu – diese findet am 29./30. Juni statt.

Neueste Artikel

Master8. Juni 2024

Im September 2023 startete das derzeit größte Bauprojekt der Marktgemeinde Kaufering – jetzt, etwas mehr als ein halbes Jahr später, konnte

DEALS

Redaktion26. November 2023

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes als einen undurchsichtigen Mobilfunktarif, der einem das Geld aus der Tasche zieht, ohne wirklich zu passen. Die Welt der Tarifoptionen ist riesig und kann für den durchschnittlichen Verbraucher schnell zu einem undurchdringlichen Dschungel werden.

Redaktion14. Mai 2023

Die Hauptreisesaison kommt in großen Schritten auf uns zu. Wer jetzt bei Koffern, Trollys und mehr richtig sparen will, sollte unbedingt weiterlesen. In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl die besten Gepäckstücke & Gadgets für deine nächste Abenteuerreise! Vom

Redaktion10. März 2023

Schnelles Internet soll bald auch in ganz Kaufering via Glasfaser zur Verfügung stehen. Um möglichst viele Menschen von den Vorzügen zu überzeugen sind Vertriebsmitarbeiter in den letzten Wochen teils sehr forsch an den Haustüren unterwegs gewesen. Wir haben fünf Gründe

Redaktion29. Januar 2023

Schnee, Eis und Salzreste. Winterzeit bedeutet auch Schmutz. Um den Dreck draussen zu lassen gibt es Fussmatten, doch oft sind diese langweilig und öde. Mit unserem aktuellen Deal sicherst Du Dir Individualität und obendrauf noch einen tollen Rabatt. Individuelle Fußmatten

WETTER

Redaktion3. Juni 2024

Anhaltender Regen sorgt für weiterhin steigende Pegel. Laut Hochwassernachrichtendienst Bayern wird der Lech am Montagmittag die Meldestufe 1 erreichen. Für Kaufering besteht KEINE akute Gefahr. Wie das Rathaus Kaufering heute Vormittag mitteilt, steht der Pegel des Lech kurz vor der

Redaktion27. Mai 2024

Grauer Himmel, Regen, Blitz und Donner: Es gewittert und in Sekundenschnelle wird es draußen ungemütlich. Kaum ein Tag vergeht zurzeit ohne Gewitterwarnung. Ausgerechnet in den warmen Spätfrühlings- und Sommermonaten macht uns dieses Wetter besonders häufig zu schaffen. Aber warum ist

Redaktion30. Oktober 2023

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke

Redaktion17. Oktober 2023

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung