Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

Krieg in der Ukraine – Große Spendenbereitschaft

Kauferinger Organisation LandsAid e. V. zieht Bilanz: Große Spendenbereitschaft der Kauferinger Bürgerinnen und Bürger

Foto: Omnibus Schneider bei einer seiner Lieferungen mit Anna Hobelsberger Jugendbeirat, Beate Jakob Netzwerk Kaufering, Klaus Schneider Geschäftsführer Omnibus Schneider, Walter Groß Feuerwehr Kaufering

Um den Menschen in der Ukraine Hilfe zu leisten, hat sich der Markt Kaufering entschieden, die erfahrene Arbeit der Kauferinger Organisation LandsAid e.V. zu unterstützen.

An verschiedenen Sammeltagen wurden gezielte Sachspenden gesammelt, verpackt und reisefertig gemacht, um zum Teil direkt in das Kriegsgebiet verbracht zu werden.

Zahlreiche Menschen sind den Aufrufen gefolgt und haben großzügig Sachspenden an der Sammelstelle am Jugendhaus Oval abgegeben. Besonders erfreulich waren die Spenden der Firma GO-IN GmbH aus Landsberg, die zu Ihrer Geldspende noch 2.700 Windeln in unterschiedlichen Größen draufgelegt hat, sowie die Firma Omnibus Schneider e. K. aus Landsberg, welche 100 Verbandskästen, 50 Schlafsäcke und eine große Menge an dringend benötigten Lebensmitteln für die Menschen in der Ukraine gespendet hat.

Zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, auch vom Netzwerk Kaufering hoit zam, der Feuerwehr Kaufering, dem Jugendbeirat und dem Jugendpfleger des Marktes Kaufering packten nach Anleitung der Mitarbeiter von LandsAid tatkräftig mit an, um die Spenden entgegenzunehmen, zu sortieren und zu verpacken. Zwischengelagert wurden die befüllten Kartonagen – eine Spende von Redl Karton – in einem Stadel der vom Dorfverein zur Verfügung gestellt worden ist.

Ganz große Anerkennung gilt Frau Hobelsberger und Frau Heuberger die an allen Sammelaktionen großen Anteil hatten und zusätzlich durch eine kurzfristige Blitzaktion Fahrräder für Erwachsene und Kinder, Fahrzeuge für Kinder, Inliner und Schutzbekleidung, Helme, Spielgeräte etc. im ganzen Landkreis eingesammelt und nach Rücksprache mit der Ausländerbehörde in den ehemaligen Fliegerhorst Penzing in die dortige Flüchtlingsunterkunft verbracht haben.

Ein kleiner Beitrag in einem großen Netzwerk an Hilfeleistungen die derzeit überall im Landkreis laufen. Flüchtlinge mit denen wir in Kontakt waren, sind voller Dankbarkeit für die Hilfe und Unterstützung die wir Ihnen und Ihren Mitbürgern zuteil haben werden lassen.

Alle haben die große Hoffnung das dieser Krieg bald vorbei sein wird und sie in Ihr Land zurückkehren können.

Ein herzliches „Vergelt`s Gott“ all denjenigen die diese Aktion mit Ihren Spenden möglich gemacht haben. (pm-ext/mkaufering)

Neueste Artikel

Redaktion17. Juni 2024

40-jähriges Jubiläum im Marktgemeinderat von Rosina Heinle In der Sitzung am 12. Juni 2024 gratulierte und ehrte der 1. Bürgermeister Thomas

DEALS

Redaktion26. November 2023

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes als einen undurchsichtigen Mobilfunktarif, der einem das Geld aus der Tasche zieht, ohne wirklich zu passen. Die Welt der Tarifoptionen ist riesig und kann für den durchschnittlichen Verbraucher schnell zu einem undurchdringlichen Dschungel werden.

Redaktion14. Mai 2023

Die Hauptreisesaison kommt in großen Schritten auf uns zu. Wer jetzt bei Koffern, Trollys und mehr richtig sparen will, sollte unbedingt weiterlesen. In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl die besten Gepäckstücke & Gadgets für deine nächste Abenteuerreise! Vom

Redaktion10. März 2023

Schnelles Internet soll bald auch in ganz Kaufering via Glasfaser zur Verfügung stehen. Um möglichst viele Menschen von den Vorzügen zu überzeugen sind Vertriebsmitarbeiter in den letzten Wochen teils sehr forsch an den Haustüren unterwegs gewesen. Wir haben fünf Gründe

Redaktion29. Januar 2023

Schnee, Eis und Salzreste. Winterzeit bedeutet auch Schmutz. Um den Dreck draussen zu lassen gibt es Fussmatten, doch oft sind diese langweilig und öde. Mit unserem aktuellen Deal sicherst Du Dir Individualität und obendrauf noch einen tollen Rabatt. Individuelle Fußmatten

WETTER

Redaktion3. Juni 2024

Anhaltender Regen sorgt für weiterhin steigende Pegel. Laut Hochwassernachrichtendienst Bayern wird der Lech am Montagmittag die Meldestufe 1 erreichen. Für Kaufering besteht KEINE akute Gefahr. Wie das Rathaus Kaufering heute Vormittag mitteilt, steht der Pegel des Lech kurz vor der

Redaktion27. Mai 2024

Grauer Himmel, Regen, Blitz und Donner: Es gewittert und in Sekundenschnelle wird es draußen ungemütlich. Kaum ein Tag vergeht zurzeit ohne Gewitterwarnung. Ausgerechnet in den warmen Spätfrühlings- und Sommermonaten macht uns dieses Wetter besonders häufig zu schaffen. Aber warum ist

Redaktion30. Oktober 2023

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke

Redaktion17. Oktober 2023

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung