Dein Nachrichtenportal für Kaufering & Umgebung

Halloween aus Polizeisicht

132 Einsätze musste die Polizei im Präsidialbereich Oberbayern Nord in der Halloweennnacht abarbeiten. Ruhestörungen hatten dabei den größten Anteil. In Kaufering kam es zu einer Sachbeschädigung durch Eierwürfe.
Fotomontage M Pixabay & vistacreate

Eine verhältnismäßig ruhige Nacht auf den Feiertag Allerheiligen meldeten die Dienststellen im Dienstbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord. Das Einsatzaufkommen in der Halloweennacht war vergleichbar mit anderen Nächten am Wochenende.

Insgesamt rückten die Beamtinnen und Beamten zu 132 Einsätzen aus. Dabei wurden sie zu 53 Ruhestörungen gerufen. In 20 Fällen wurden Sachbeschädigungen mit einer Schadenshöhe von insgesamt rund 17.500 Euro aufgenommen. Zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kam es 21 Mal, dabei wurden 21 Personen verletzt. Bei drei Einsätzen wurden Einsatzkräfte tätlich angegriffen und davon zwei jeweils leicht verletzt.

ANZEIGE

Halloween Special

Keine Lust auf “Süßes oder Saures”? Dann buch Dir doch das Sportprogramm von DAZN inkl. Waipu TV – Bis zum 10.11.2023 um 23:59 Uhr können Kunden das Perfect Plus mit DAZN UNLIMITED-Jahrespaket zum Aktionspreis von 29,99 € statt 39,99 € im Monat für ganze 12 Monate buchen.

00Days
00Hours
00Minutes
00Seconds

In der Nacht wurden 38 Verkehrsunfälle aufgenommen. Sechs Personen wurden dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 157.000 Euro.

Besonders herausragend war eine Brandstiftung in Markt Schwaben. Hier hatten Unbekannte den Altpapiercontainer einer Wertstoffinsel an der Emerenz-Meier-Straße in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer zügig ablöschen, es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Zudem wurde am Schloßplatz in Markt Schwaben durch Unbekannte eine Mülltonne angezündet. Hierbei entstand etwa 1000 Euro Sachschaden. In Poing wurde ein Postkasten der Deutschen Post durch Unbekannte gesprengt. Hierdurch wurde ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro verursacht.

1.000 Euro Sachschaden durch Eierwürfe in Kaufering

In der Ludwigstraße wurde ein Wohnhaus in Kaufering mit rohen Eiern beworfen. Es kam zu großflächigen Verunreinigungen, welche nur unter erheblichem Aufwand zu beseitigen sind. Der entstandene Schaden beläuft sich nach derzeitiger Schätzung auf ca. 1000 Euro. Die Polizei Landsberg ermittelt wegen Sachbeschädigung. Potenzielle Zeugen werden gebeten, sich unter der 08191 932110 mit der Polizeiinspektion Landsberg am Lech in Verbindung zu setzen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links – Diese Links helfen uns, weiterhin kostenlos Inhalte zur Verfügung zu stellen.

Neueste Artikel

Master16. Mai 2024

Ungewöhnlich gut besucht war die Marktgemeinderatssitzung am Mittwoch in Kaufering. Doch bereits vor der eigentlichen Sitzung wurde es vor dem Sitzungssaal

DEALS

Redaktion26. November 2023

Es gibt wohl kaum etwas Frustrierenderes als einen undurchsichtigen Mobilfunktarif, der einem das Geld aus der Tasche zieht, ohne wirklich zu passen. Die Welt der Tarifoptionen ist riesig und kann für den durchschnittlichen Verbraucher schnell zu einem undurchdringlichen Dschungel werden.

Redaktion14. Mai 2023

Die Hauptreisesaison kommt in großen Schritten auf uns zu. Wer jetzt bei Koffern, Trollys und mehr richtig sparen will, sollte unbedingt weiterlesen. In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl die besten Gepäckstücke & Gadgets für deine nächste Abenteuerreise! Vom

Redaktion10. März 2023

Schnelles Internet soll bald auch in ganz Kaufering via Glasfaser zur Verfügung stehen. Um möglichst viele Menschen von den Vorzügen zu überzeugen sind Vertriebsmitarbeiter in den letzten Wochen teils sehr forsch an den Haustüren unterwegs gewesen. Wir haben fünf Gründe

Redaktion29. Januar 2023

Schnee, Eis und Salzreste. Winterzeit bedeutet auch Schmutz. Um den Dreck draussen zu lassen gibt es Fussmatten, doch oft sind diese langweilig und öde. Mit unserem aktuellen Deal sicherst Du Dir Individualität und obendrauf noch einen tollen Rabatt. Individuelle Fußmatten

WETTER

Redaktion30. Oktober 2023

Gruselig verkleidet ziehen Kinder und Jugendliche am 31. Oktober durch die Straßen und jagen uns einen kalten Schauer über den Rücken. Ein Spruch gegen bösen Wetterzauber ist an diesem Dienstag gefragt, damit die gute Wetterhexe die eine oder andere Wolkenlücke

Redaktion17. Oktober 2023

Was für ein Wettersturz! Noch am Freitag gab es am Oberrhein 30 Grad und schon am Sonntag fielen auf dem Fichtelberg im Erzgebirge die ersten Schneeflocken. Gegen Ende der Woche könnte es selbst bis in tiefe Lagen eine weiße Überraschung

Redaktion3. August 2023

Der letzte Sommermonat ist angebrochen und von Sommerfeeling keine Spur? Verzweifelte Gemüter können auf ein Ende der langen, eher herbstlichen Wetterperiode hoffen. Ein wenig Geduld ist zwar noch nötig, aber dann wird sich die Wetterlage ändern. „Wann wird’s mal wieder

Master12. Juli 2023

Eine Gewitterfront beendete nicht nur 8die Hitze sondern sorgte auch für zahlreiche Schäden in Kaufering und der Region. Kurz nach 23 Uhr zog eine breite Gewitterfront mit Orkanböen über Kaufering. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, Gegenstände durch die Luft geschleudert. Für